Spagyrik

Wir sind auf die Herstellung individuell zubereiteter Spagyrik Rezepturen spezialisiert.
Wir beraten Sie gern.

Das Besondere der spagyrischen Essenz
Die Herstellung der spagyrischen Essenz nach Dr. Zimpel basiert auf drei wesentlichen Stufen, nämlich der Gärung, der Destillation und der Veraschung. Damit werden sowohl ätherische Öle (Aromastoffe) als auch pflanzeneigene Mineralstoffe und Spurenelemente gewonnen. Der Vorteil dieser spagyrischen Essenzen besteht demnach darin, dass sie organische und anorganische Stoffe enthalten. Die nach Dr. Zimpel hergestellten Essenzen sind von geringem Alkoholgehalt und bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung im Normalfall sehr gut verträglich. Durch die verschiedenen Herstellungsstufen wird die gesamte Kraft der Pflanze nutzbar gemacht. Die Wirkstoffe der Essenz lassen sich mit moderner analytischer Technologie nachweisen, sowohl in Qualität als auch Quantität.

Beispiele für physikalisch-symptomatische Arzneimittelbilder
• Erkältung, Fieber, Grippe
• Immunstimulanz, Kopfschmerzen, Tinnitus, Übergewicht
• Hyperaktivität, erhöhte Cholesterinwerte
• Menstruationsbeschwerden, Hautprobleme (u.a. Allergien, Warzen)
Beispiele für emotionelle Arzneimittelbilder
• Depressionen (im weitesten Sinne)
• SOS* - sich verloren fühlen, Trauer, Hoffnungslosigkeit
• SRV* - Angst, krebskrank zu werden
• TRICYAN* - Öffnung/Kommunikation/gute Laune
• BVO* - tiefe Verletzungen der Seele
• ABS* - tiefe, von Dritten unbewusst oder bewusst verursachte Schmerzen